Zusatzvorstellungen von “Ladies Night”

Aufgrund des Mega-Erfolgs von "Ladies Night" wird es  Ende Mai Zusatzvorstellungen geben. Die Termine sind der 27., 28. und 29 Mai im "Alten Pfarrheim" (Gaststätte "Da Salva") in Kahl. Freitag und  Samstag beginnen die Vorstellungen um 20:30 Uhr, am Sonntag um 19:30 Uhr. Karten sind in den rechts in der InfoBox genannten Vorverkaufsstellen erhältlich.  

“Ladies Night” – hier gibts den Pressebericht

Der Kartenvorverkauf für "Ladies Night" ist super angelaufen. Die Premiere ist bereits fast ausverkauft. Die Komödie wird aufgeführt am 19. u. 20.3. und 1.4., 2.4., 3.4. im Alten Pfarrheim (Da Salva), Kahl. (samstags 20 Uhr, sonntags 19 Uhr). 3,- € pro verkaufter Karte der Vorstellung am 3.4. gehen an den Aschaffenburger Verein „Wegweiser“, der Obdachlose und Hilfsbedürftige unterstützt!

Karten sind noch erhältlich in den Buchhandlungen "Das Buch" in Alzenau und "Vielseitig" in Kahl, Schreibwaren "Drechsler" und Gaststätte "Da Salva" in Kahl.

Artikel aus dem MainEcho

 

Die “Witwendramen” kommen wieder!

Nach den super erfolgreichen Aufführungen bei den Burgfestspielen 2010 wird es ein Wiedersehen mit unseren Witwen geben. Am 29. Januar um 19:00 Uhr und am 30. Januar um 18:00 Uhr wird Annis Stück im Domidion Saal in der "Alten Post" nochmals aufgeführt. Der Erlös geht an die Initiative  "Hilfe für bedürftige Kinder in Alzenau". Die Karten kosten 15,- Euro und sind auf dem Verkehrsamt in Alzenau und in der Buchhandlung "Das Buch" erhältlich.

“Ladies Night” – die Proben laufen

Ganz oder gar nicht

Matthias Wissel gibt als Coach Gerald genaue Anweisungen, wie die Choreografie für die Show auszusehen hat. Denn in ihrem verzweifelten Bestreben, Geld zu verdienen, haben die Männer beschlossen, es den Chippendales gleich zu tun und als Striptease-Tanzgruppe aufzutreten. Da den Herren ihre körperlichen Unzulänglichkeiten bewusst sind, müssen die Schritte doppelt so gut sitzen…

mehr Infos

 Termine

Bilder zu den Proben

Entführung am Nordpol – unsere kids auf dem Alzenauer Weihnachtsmarkt

Entführung am Nordpol

Auch in diesem Jahr sind unsere kultBurG-Kids mit einem Stück auf dem Alzenauer Weihnachtsmarkt vertreten. Das Stück trägt den Titel "Enführung am Nordpol" und wurde von Marianne Hofmann auf Basis von Ideen der Kinder geschrieben. "Entführung am Nordpol" enthält Spiel, Spannung und Spaß, kurz alles, was ein Theaterstück gut und sehenswert macht.

Hinzu kommt das Talent unserer Nachwuchsschauspieler. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Mehr Infos und die Veranstaltungstermine findet Ihr über einen Klich auf den "Weiterlesen"-Button.

Am Nordpol laufen die Vorbereitungen für die weihnachtliche Geschenkeauslieferung des Weihnachtsmannes auf Hochtouren. Doch dann sind die Rentiere plötzlich verschwunden: Sie wurden entführt und der Erpresser fordert alle Weihnachtsgeschenke, sonst lässt er sie  nicht frei! Mit Hilfe der berühmten Detektive Miss Marple, Sherlock Holmes und Watson sollen die  Rentiere aufgespürt und der Entführer ausfindig gemacht werden. Wird dies noch rechtzeitig gelingen? Und was passiert mit dem Erpresser?

Aufführungstermine:

am 28. November.2010 um 15 und 17 Uhr
im Domidionsaal der Alten Post in Alzenau
Der Eintitt ist frei!

 

Mitwirkende:  
Weihnachtsmann Lara Rehkopf
Oberengel Elyssa Rivera
Engel Anschelina Aylin Stein
Engel Aureola Jamie Lee
Engel Anschello Jasmin Rosenberger
Elfe Elfira Mathilde Bourguignon
Elfe Clementia Anna-Lena Blum
Miss Marple Lara Michaelis
Sherlock Holmes Felix Kühne
Watson Jennifer Lohr
Entführer Lina Nodewald
Rudili Hannes Nodewald
Rentier 2 Lara Karl
Rentier 3 Elena Karl
Rentier 4 Katharina Hopp
   
Regie Stefka Huelsz-Träger
Marianne Hofmann
   
Maske Dagmar Schudt