News

Drucken

"Frau Müller muss weg" - Komödie von Lutz Hübner

Geschrieben von Administrator.

Die besorgte Elternschaft der Klasse 4 b hat die Klassenlehrerin Frau Müller um einen Termin gebeten, offenbar scheint es Probleme in der Klasse zu geben. Die Kleinen stehen gerade an einem entscheidenden Punkt ihrer schulischen Karriere, wird sich doch am Schuljahresende zeigen, wer den Sprung ins Gymnasium schafft – und wer eben nicht. Und so sitzen fünf entschlossene Erwachsene auf Kinderstühlchen zwischen Kastanienmännchen u. Laubgirlanden, bereit, dem Feind ins Auge zu sehen. Denn für die Eltern ist längst klar, wer die Schuld an der Misere trägt – die erfahrene Lehrerin Sabine Müller scheint den pädagogischen Anforderungen seit einiger Zeit nicht mehr gewachsen zu sein.

Mehr Infos

zum Spielplan

Drucken

PresseEcho zu "Der letzten der feurigen Liebhaber"

Geschrieben von Administrator.

"Der letzte der feurigen Liebhaber" macht uns besonders viel Spaß, weil wir das Stück in unserem "Wohnzimmer", den Räumen der kultBurG aufführen Können. Die Premiere war ein voller Erfolg. Hier könnt Ihr das PresseEcho aus dem MainEcho lesen.

Zum PresseEcho

 

Drucken

Improtant - wir sind schon wieder spontan

Geschrieben von Administrator.

Wir tun es noch mal. Weil es so verboten gut war. Es war für uns ein unvergleichliches Erlebnis und für unsere Zuschauer auch. Improvisationstheater bleibt sowohl für uns Darsteller als auch für Euch Zuschauer spannend bis zuletzt.

Wir wollen auch diesmals Euch und uns selbst neu überraschen. Seid herzlich willkommen!

An diesem Abend könnt Ihr im Anschluss bei der Aftershowparty noch so richtig mit den Sixtenstrings abfeiern ( www.sixtenstrings.de ).

zum Spielplan

PresseEcho zu unserem letzten Auftritt

 

Drucken

Die kultBurGkids präsentieren - Prinz Wolf zu Rumpelstilz

Geschrieben von Administrator.

Prinz Wolf zu Rumpelstilz

Wie jedes Jahr präsentieren die kultBurGkids auch dieses Jahr wieder ein Sommerstück für Familien. Aufgrund der Baumaßnahmen an der Burg finden die Aufführungen ausnahmsweise im Domidionsaal der „Alten Post“ in Alzenau statt.

Marianne Hofmann hat den Text verfasst, sehr frei nach den Gebrüdern Grimm. Regie führt das bewährte Duo Stefka Huelsz-Träger und Marianne Hofmann. Die jungen Schauspieler sind eifrig am proben und freuen sich, trotz aller Aufregung, ihr Können auf den Brettern der Welt zu zeigen.

Ein Familienstück ab 4 Jahren
Vorverkauf 5€ : Buchhandlung „das Buch“ in Alzenau
Per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tageskasse 7€

zum Spielplan